Aktuelles - Bessere Qualität in der steirischen Bildungs- und Berufsorientierung durch regionale Koordination
Sie befinden sich hier » Aktuelles

„Schule, Lehre, Kolleg, Studium, Abbruch, Umstieg, Wiedereinstieg, Arbeitslosigkeit, Weiterbildung, Altersteilzeit,… – was nun?“ Viele steirische Familien sind von einer oder mehreren dieser Fragen betroffen, denn Bildungs- und Berufsorientierung ist eine wirtschaftliche Notwendigkeit in allen Lebensphasen. Ziel ist es, mit einer Vielzahl an Angeboten und Unterstützungsleistungen für Bildungs- und Berufsorientierung das passende Angebot für junge Menschen und Erwachsene zu finden.

Die Vision der Zukunft lautet: Junge Menschen, Eltern und Erwachsene haben ein optimales Orientierungsangebot in ihrer Region, Unternehmen finden jene Fachkräfte, die sie benötigen, Schulen kooperieren verstärkt mit Unternehmen und Eltern in Fragen der beruflichen Orientierung.

Dafür steht auch die Regionale Bildungs- und Berufsorientierung in der Steiermark: Sie schafft Begeisterung für Lebenslanges Lernen und zielt darauf ab, Menschen für eine spezifische Ausbildung zu begeistern. „Denn damit können wir unsere Regionen mit qualifizierten Fachkräften stärken. Im Zentrum aller Bemühungen steht die Bildung jeder/jedes einzelnen, denn Bildung ist die Währung der Zukunft!“, so der zuständige Landesrat Mag. Michael Schickhofer. „Mit der Definition von beruflicher Orientierung als lebenslangen Prozess und mit der strategischen Abstimmung der Angebotslandschaft kann auf diesem Weg das Angebot für BürgerInnen verbessert und die Anbindung an europaweite Strategien und Standards zur Qualitätssicherung gewährleistet werden.“, so der Landesrat weiter.

Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“
Einmal im Jahr veranstaltet das Bildungsnetzwerk Steiermark – in Kooperation mit dem ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – eine Fachtagung zum Thema „Bildung trifft Wirtschaft“. Unter dem Titel „Kooperative Lösungen forcieren – notwendig oder überschätzt?“ lud man – gemeinsam mit Holzwelt Bildung – hochkarätige ReferentInnen ins Stift St. Lambrecht ein, um gemeinsam zu erörtern, wie Bildung zukunftsfähige Formen des Wirtschaftens unterstützen und entsprechende Kompetenzen fördern kann.
Ökoprofit-Klub Auszeichnungen 2017
Im Frühling 2017 entschieden sich insgesamt 13 Unternehmen aus der Steiermark und aus dem Burgenland durch die Teilnahme am ÖKOPROFIT Klub Programm 2017 ihre Vorreiterrolle in Sachen betrieblichen Umweltschutz weiter auszubauen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten die Unternehmen nun von Landesrat Johann Seitinger und Vertreter der Wirtschaftskammer Steiermark ihre ÖKOPROFIT Zertifikate.
Regionalentwicklungsgesetz stärkt die Bezirke Murau und Murtal
Die sieben Großregionen der Steiermark werden ab 2018 in eine neue Zukunft der Regionalentwicklung geführt. Durch das österreichweit erste Landes- und Regionalentwicklungsgesetz nimmt die Steiermark eine Vorreiterrolle ein und das bedeutet vor allem eines: Eine enorme Stärkung der Bezirke Murau und Murtal.
After Business Meeting: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen im Informationsdschungel
Wieviel Werbung vertragen wir eigentlich? Wie kann man Werbung und Informationsübermittlung kombinieren? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltete das Regionalmanagement Obersteiermark West – gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Murtal – ein After Business Meeting im Schloss Gabelhofen.
BBO: Fokusgruppe
Gemeinsam mit der regionalen Koordination für Bildung- und Berufsorientierung lud der Verein für Bildung und Management "inspire" ins AIZ nach Zeltweg ein. Herlinde Kohlmaier präsentierte den BesucherInnen eine steiermarkweit durchgeführte Studie, die sich mit dem Thema "Vielfältigkeit in der Arbeitswelt" beschäftigt.
Ökoprofit Klub 2017: 5. Insight bei den E-Mobility Play Days am Red Bull Ring
Zum 5. Ökoprofit Workshop luden die Organisatoren - bit Management/CPC Austria, ROW GmbH und die EAO - zu den E-Mobility Play Days auf den Red Bull Ring. Man traf sich in ungezwungener Atmosphäre am Stand der Energieagentur Obersteiermark und konnte sich im Anschluss von der E-Mobilität elektrisieren lassen.
Seite 1 von 16
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht