Aktuelles - Netzwerktreffen der Regionalmanagements in Oberösterreich
Sie befinden sich hier » Aktuelles

Kürzlich trafen die Mitarbeiter der Regionalmanagements Oberösterreich (RMOÖ) und Steiermark zu einem Netzwerktreffen in Steyr zusammen. Das Treffen stellte den Auftakt für eine zukünftige engere thematische Zusammenarbeit zwischen den Regionalmanagement-Organisationen der beiden Bundesländer dar. Beim zweitägigen Austauschforum stellten die Regionalmanagerinnen und Regionalmanager aktuelle Projekte und Programme der Regionalentwicklung im jeweiligen Bundesland vor. In mehreren Arbeitsgruppen gab es Gelegenheit, sich über Strategien, Projekte und Ideen aus dem Nachbarbundesland zu informieren.


Der oberösterreichische Wirtschaftslandesrat Michael Strugl möchte in der Regionalentwicklung verstärkt auf die Zusammenarbeit der beiden Bundesländer setzen: „Ein Blick über die Landesgrenzen ist in der Regionalentwicklung immer ein Gewinn. Da die Steiermark in der Regionalentwicklung viele innovative Wege beschreitet, ist ein Austausch mit den steirischen KollegInnen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RMOÖ eine wichtige Gelegenheit, andere Lösungen für Herausforderungen kennen zu lernen, vor denen auch wir in Oberösterreich stehen. Ich unterstütze einen regelmäßigen Austausch und eine engere Zusammenarbeit zwischen den Regionalmanagementorganisationen in der Steiermark und Oberösterreich daher sehr.“

Auch der steirische Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer befürwortet die Kooperation der Regionalmanagements: „Die Steiermark und Oberösterreich sind die führenden Bundesländer in der Regionalentwicklung. Dort ist es gelungen, professionelle Regionalentwicklungsstrukturen zu etablieren. Von Seiten der Politik herrscht daher höchstes Commitment für die Entwicklung der Regionen zu den Schwerpunkthemen Standortentwicklung, demographischer Wandel und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.“

Die oberösterreichischen Regionalmanagerinnen und Regionalmanager stellten den steierischen Kollegen beim Netzwerktreffen unter anderem die Regionalentwicklungs-Themen Stadt-Umland-Kooperationen, Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Agenda 21 vor. Umgekehrt erfuhren die Oberösterreicher Wissenswertes über die Schwerpunkte Berufs- und Bildungsorientierung, Standortentwicklung in der Steiermark sowie Regionales Jugendmanagement, an denen die steirischen KollegInnen arbeiten.

RMOÖ-Geschäftsführerin Silke Sickinger: „Die beiden Bundesländer Oberösterreich und Steiermark verfolgen in der Regionalentwicklung ähnliche Interessen und sind mit ähnlichen Problemlagen konfrontiert. Beim Netzwerktreffen haben wir viele Anregungen bekommen, in welchen Bereichen eine strategische Regionalentwicklung Sinn macht. Die Regionalmanagementorganisationen in der Steiermark haben hier einige interessante Themen, wie zum Beispiel die Berufs- und Bildungsorientierung oder das Jugendmanagement, aufgegriffen und arbeiten hier sehr zielgerichtet und erfolgreich.“

Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“
Einmal im Jahr veranstaltet das Bildungsnetzwerk Steiermark – in Kooperation mit dem ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – eine Fachtagung zum Thema „Bildung trifft Wirtschaft“. Unter dem Titel „Kooperative Lösungen forcieren – notwendig oder überschätzt?“ lud man – gemeinsam mit Holzwelt Bildung – hochkarätige ReferentInnen ins Stift St. Lambrecht ein, um gemeinsam zu erörtern, wie Bildung zukunftsfähige Formen des Wirtschaftens unterstützen und entsprechende Kompetenzen fördern kann.
Ökoprofit-Klub Auszeichnungen 2017
Im Frühling 2017 entschieden sich insgesamt 13 Unternehmen aus der Steiermark und aus dem Burgenland durch die Teilnahme am ÖKOPROFIT Klub Programm 2017 ihre Vorreiterrolle in Sachen betrieblichen Umweltschutz weiter auszubauen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten die Unternehmen nun von Landesrat Johann Seitinger und Vertreter der Wirtschaftskammer Steiermark ihre ÖKOPROFIT Zertifikate.
Regionalentwicklungsgesetz stärkt die Bezirke Murau und Murtal
Die sieben Großregionen der Steiermark werden ab 2018 in eine neue Zukunft der Regionalentwicklung geführt. Durch das österreichweit erste Landes- und Regionalentwicklungsgesetz nimmt die Steiermark eine Vorreiterrolle ein und das bedeutet vor allem eines: Eine enorme Stärkung der Bezirke Murau und Murtal.
After Business Meeting: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen im Informationsdschungel
Wieviel Werbung vertragen wir eigentlich? Wie kann man Werbung und Informationsübermittlung kombinieren? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltete das Regionalmanagement Obersteiermark West – gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Murtal – ein After Business Meeting im Schloss Gabelhofen.
BBO: Fokusgruppe
Gemeinsam mit der regionalen Koordination für Bildung- und Berufsorientierung lud der Verein für Bildung und Management "inspire" ins AIZ nach Zeltweg ein. Herlinde Kohlmaier präsentierte den BesucherInnen eine steiermarkweit durchgeführte Studie, die sich mit dem Thema "Vielfältigkeit in der Arbeitswelt" beschäftigt.
Ökoprofit Klub 2017: 5. Insight bei den E-Mobility Play Days am Red Bull Ring
Zum 5. Ökoprofit Workshop luden die Organisatoren - bit Management/CPC Austria, ROW GmbH und die EAO - zu den E-Mobility Play Days auf den Red Bull Ring. Man traf sich in ungezwungener Atmosphäre am Stand der Energieagentur Obersteiermark und konnte sich im Anschluss von der E-Mobilität elektrisieren lassen.
Seite 1 von 16
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht