Aktuelles - After Business Meeting: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen im Informationsdschungel
Sie befinden sich hier » Aktuelles

Wie oft suchen wir täglich etwas im Internet bzw. wie oft nehmen wir unser Handy in die Hand? Die Antwort ist unglaublich: durchschnittlich rund 145 Minuten. Dies entspricht etwa 2.600 Berührungen. Außerdem binden wir die Informationen, die wir aus dem Internet gewinnen, in vielen unserer Entscheidungen mit ein. Ein wichtiger Faktor für alle Werbetreibenden, die auf Produkte und Dienstleistungen via Internet aufmerksam machen möchten. Doch wieviel Werbung vertragen wir eigentlich? Wie kann man Werbung und Informationsübermittlung kombinieren? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltete das Regionalmanagement Obersteiermark West – gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Murtal – ein After Business Meeting im Schloss Gabelhofen. Vor rund 60 Interessierten hielt Nicola Dietrich - Head of Content Strategy der styria digital one GmbH – einen Vortrag zum Thema „Content Marketing: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen im Informationsdschungel“.


Beim Content Marketing geht es darum, relevante und nutzenstiftende Inhalte zu einem definierten Thema für eine ausgewählte Zielgruppe zur Verfügung zu stellen. Dies unterscheidet diese Form des Marketings von der klassischen Werbung. Es geht darum, beim Empfänger Interesse zu wecken, dem Zielpublikum eine Geschichte zu erzählen und die Markenbotschaft anstelle eines Produktes in den Vordergrund zu stellen. So hat beispielsweise ein namhafter Kaffeehersteller eine Kampagne mit dem Titel „Recycling – What else“ gestartet, um über verantwortungsvollen Umgang bei der Entsorgung von Kaffeekapseln zu informieren.

Eine erfolgreiche Marketing-Kampagne basiert in erster Linie auf einer gut ausgearbeiteten Strategie, die es umzusetzen gilt. Auch die genaue Definition der Zielgruppe, also von jenen Personen, die man ansprechen möchte, ist von größter Bedeutung. Nur wenn man weiß, was den Empfänger wirklich interessiert, kann man die Botschaft, die man vermitteln will, daran anpassen. Wenn man es dann schafft, den Nutzen beim potentiellen Kunden und die Einzigartigkeit eines Produktes aufzuzeigen, kann eine Content Marketing-Kampagne sehr erfolgreich sein.

Im Zuge des After Business Meetings zeigte Nicola Dietrich viele Beispiele von innovativen Strategien auf und konnte den anwesenden Gästen klarmachen, dass man hier mit wenig Geld auch als kleines Unternehmen viel erreichen kann.

Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“
Einmal im Jahr veranstaltet das Bildungsnetzwerk Steiermark – in Kooperation mit dem ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – eine Fachtagung zum Thema „Bildung trifft Wirtschaft“. Unter dem Titel „Kooperative Lösungen forcieren – notwendig oder überschätzt?“ lud man – gemeinsam mit Holzwelt Bildung – hochkarätige ReferentInnen ins Stift St. Lambrecht ein, um gemeinsam zu erörtern, wie Bildung zukunftsfähige Formen des Wirtschaftens unterstützen und entsprechende Kompetenzen fördern kann.
Ökoprofit-Klub Auszeichnungen 2017
Im Frühling 2017 entschieden sich insgesamt 13 Unternehmen aus der Steiermark und aus dem Burgenland durch die Teilnahme am ÖKOPROFIT Klub Programm 2017 ihre Vorreiterrolle in Sachen betrieblichen Umweltschutz weiter auszubauen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten die Unternehmen nun von Landesrat Johann Seitinger und Vertreter der Wirtschaftskammer Steiermark ihre ÖKOPROFIT Zertifikate.
Regionalentwicklungsgesetz stärkt die Bezirke Murau und Murtal
Die sieben Großregionen der Steiermark werden ab 2018 in eine neue Zukunft der Regionalentwicklung geführt. Durch das österreichweit erste Landes- und Regionalentwicklungsgesetz nimmt die Steiermark eine Vorreiterrolle ein und das bedeutet vor allem eines: Eine enorme Stärkung der Bezirke Murau und Murtal.
After Business Meeting: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen im Informationsdschungel
Wieviel Werbung vertragen wir eigentlich? Wie kann man Werbung und Informationsübermittlung kombinieren? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltete das Regionalmanagement Obersteiermark West – gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Murtal – ein After Business Meeting im Schloss Gabelhofen.
BBO: Fokusgruppe
Gemeinsam mit der regionalen Koordination für Bildung- und Berufsorientierung lud der Verein für Bildung und Management "inspire" ins AIZ nach Zeltweg ein. Herlinde Kohlmaier präsentierte den BesucherInnen eine steiermarkweit durchgeführte Studie, die sich mit dem Thema "Vielfältigkeit in der Arbeitswelt" beschäftigt.
Ökoprofit Klub 2017: 5. Insight bei den E-Mobility Play Days am Red Bull Ring
Zum 5. Ökoprofit Workshop luden die Organisatoren - bit Management/CPC Austria, ROW GmbH und die EAO - zu den E-Mobility Play Days auf den Red Bull Ring. Man traf sich in ungezwungener Atmosphäre am Stand der Energieagentur Obersteiermark und konnte sich im Anschluss von der E-Mobilität elektrisieren lassen.
Seite 1 von 16
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht