Aktuelles - Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“
Sie befinden sich hier » Aktuelles

Einmal im Jahr veranstaltet das Bildungsnetzwerk Steiermark – in Kooperation mit dem ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – eine Fachtagung zum Thema „Bildung trifft Wirtschaft“. Unter dem Titel „Kooperative Lösungen forcieren – notwendig oder überschätzt?“ lud man – gemeinsam mit Holzwelt Bildung – hochkarätige ReferentInnen ins Stift St. Lambrecht ein, um gemeinsam zu erörtern, wie Bildung zukunftsfähige Formen des Wirtschaftens unterstützen und entsprechende Kompetenzen fördern kann.

Univ. Prof. Dr. Rudolf Egger eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag unter dem Titel „Lernen und Arbeiten in unsicheren Zeiten“ und sprach von der negativen Entwicklungsspirale, der strukturschwache Gebiete ausgesetzt sind. Der Mangel an Arbeitsplätzen führt unweigerlich zur Abwanderung junger Menschen und dies hat vor allem eine schlechte Auslastung der Infrastrukturen zur Folge. Die Konsequenzen daraus sind der Abbau von Infrastrukturen, eine sinkende Standortqualität und die Überalterung der Bevölkerung durch die weiter steigende Abwanderung der Bevölkerung. In der Bildungsarbeit gilt es also diese Schrumpfungsprozesse anzunehmen und aktiv zu gestalten. Die eigenen Stärken und Schwächen in Kommunen müssen erkannt werden und regionale Bildungsangebote müssen aufgebaut und vernetzt werden.

Im Anschluss stellten Claudia Glawischnig, Helga Kokail und Johanna Kaltenegger ihre Blitzlichter in unserer Region – also Beispiele, welche Angebote und Initiativen es in der Westlichen Obersteiermark gibt, um dem demografischen Wandel zu begegnen – vor. Claudia Glawischnig von CG Consulting stellte die Frage, wie Wirtschaft und Bildung zusammenarbeiten könnten und empfiehlt vor allem die Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten. Helga Kokail vom zam Murau/ Murtal stellte die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Frauen im Rahmen der zam-Stiftung vor. Innovationsexpertin Johanna Kaltenegger präsentierte das Projekt Chancen-Camp – ein Programm bei dem junge Talente mit erfahrenen UnternehmerInnen zusammengebracht werden und gemeinsam Lösungen für aktuelle Problemstellungen erarbeiten.

Umweltförderungen für Gemeinden: Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
Förderungsmittel für die Abwasserentsorgung werden für alle österreichischen Gemeinden, Verbände, Kommunalunternehmen und Genossenschaften bereitgestellt. Darüber hinaus können auch private und juristische Personen, die einen Anschluss an ein öffentliches Kanalnetz von mehr als 100 Metern errichten, einreichen.
Kick-Off
Mit einer Kick-Off Veranstaltung startete Der V/Faktor in der Region Obersteiermark West und Leoben. Das Projektteam konnte sich über mehr als 50 Gäste aus Politik, Wirtschaft, dem Regionalmanagement sowie Vertreterinnen und Vertreter auf Gemeindeebene freuen, die der Einladung ins Schloss Gabelhofen in Fohnsdorf gefolgt sind.
Herausforderungen in der Lehrlingsausbildung
Viele regionale Unternehmen sind der Einladung zum Kick-Off „Herausforderungen in der Lehrlingsausbildung“ des Regionalmanagements Obersteiermark West gefolgt. Immer häufiger sind Lehrlingsausbildungsbetriebe mit einer zurückgehenden Zahl an geeigneten Lehrstellensuchenden konfrontiert. Dem gilt es entgegen zu wirken, denn Lehrlinge sind Fachkräfte von morgen und damit auch die Zukunft von vielen Unternehmen.
Gemeinsam die steirischen Regionen an die Spitze bringen
Im Rahmen ihrer Regionentour waren Landeshauptmann-Vize Michael Schickhofer und Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl auch zu Gast in unserer Region. Moderator Oliver Zeisberger führte im Schulungszentrum Fohnsdorf vor mehr als 100 Interessierten, darunter Regionsvorsitzende LAbg. Gabriele Kolar, Zweite Landtagspräsidentin LAbg. Manuela Khom und Bürgermeister der Gemeinde Fohnsdorf Gernot Lobnig, durch den Abend. Nach der kurzen Begrüßung folgten Interviews und Kurzreferate der Anwesenden...
BBO: LLL-Strategie 2022: Fundament für die Erwachsenen- und Weiterbildung in der Steiermark
„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.“ Mit diesem Zitat vom englischen Komponisten Benjamin Britten eröffnete Landesrätin Ursula Lackner die Pressekonferenz zur Präsentation der LLL-Strategie 2022 im Lesesaal der Steiermärkischen Landesbibliothek in Graz – gemeinsam mit Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Alexandra Nagl (Leiterin der Fachabteilung Gesellschaft), Univ.-Prof. Peter Strasser und dem Geschäftsführer der Volkshochschule Steiermark Martin...
ÖKOPROFIT® - Nachhaltige Wirtschaftsförderung für Unternehmen und Gemeinden
Das Ökoprofit-Jahr 2018 startet und wir laden alle regionalen Betriebe und Gemeinden ein, mitzumachen. Geboten werden individuelle Beratungen, gemeinsame Workshops und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen teilnehmenden Institutionen. Nutzen Sie die Möglichkeit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und gleichzeitig Kosten zu sparen.
Seite 1 von 17
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht