Aktuelles - Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“
Sie befinden sich hier » Service » Aktuelles

Aktuelles - Fachtagung „Bildung trifft Wirtschaft“

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Einmal im Jahr veranstaltet das Bildungsnetzwerk Steiermark – in Kooperation mit dem ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – eine Fachtagung zum Thema „Bildung trifft Wirtschaft“. Unter dem Titel „Kooperative Lösungen forcieren – notwendig oder überschätzt?“ lud man – gemeinsam mit Holzwelt Bildung – hochkarätige ReferentInnen ins Stift St. Lambrecht ein, um gemeinsam zu erörtern, wie Bildung zukunftsfähige Formen des Wirtschaftens unterstützen und entsprechende Kompetenzen fördern kann.

Univ. Prof. Dr. Rudolf Egger eröffnete die Veranstaltung mit einem Vortrag unter dem Titel „Lernen und Arbeiten in unsicheren Zeiten“ und sprach von der negativen Entwicklungsspirale, der strukturschwache Gebiete ausgesetzt sind. Der Mangel an Arbeitsplätzen führt unweigerlich zur Abwanderung junger Menschen und dies hat vor allem eine schlechte Auslastung der Infrastrukturen zur Folge. Die Konsequenzen daraus sind der Abbau von Infrastrukturen, eine sinkende Standortqualität und die Überalterung der Bevölkerung durch die weiter steigende Abwanderung der Bevölkerung. In der Bildungsarbeit gilt es also diese Schrumpfungsprozesse anzunehmen und aktiv zu gestalten. Die eigenen Stärken und Schwächen in Kommunen müssen erkannt werden und regionale Bildungsangebote müssen aufgebaut und vernetzt werden.

Im Anschluss stellten Claudia Glawischnig, Helga Kokail und Johanna Kaltenegger ihre Blitzlichter in unserer Region – also Beispiele, welche Angebote und Initiativen es in der Westlichen Obersteiermark gibt, um dem demografischen Wandel zu begegnen – vor. Claudia Glawischnig von CG Consulting stellte die Frage, wie Wirtschaft und Bildung zusammenarbeiten könnten und empfiehlt vor allem die Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten. Helga Kokail vom zam Murau/ Murtal stellte die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Frauen im Rahmen der zam-Stiftung vor. Innovationsexpertin Johanna Kaltenegger präsentierte das Projekt Chancen-Camp – ein Programm bei dem junge Talente mit erfahrenen UnternehmerInnen zusammengebracht werden und gemeinsam Lösungen für aktuelle Problemstellungen erarbeiten.

Weitere Bilder


Galerie öffnen
« zurück zur Übersicht
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht