Gemeinden - Gemeinde Lobmingtal
Sie befinden sich hier » Region » Gemeinden

Gemeinde Lobmingtal

« zurück zur Übersicht

Kontakt

Gemeinde Lobmingtal
Hauptstraße 22
8734 Großlobming

Tel: +43 (3512) 82923
Fax: +43 (3512) 82923-20
E-Mail: gemeinde@lobmingtal.gv.at
Web: www.lobmingtal.at
Gemeinde Lobmingtal

Gemeinde Lobmingtal

Der Ortskern Großlobming liegt ca. 3 km u. Kleinlobming ca. 6,5 km südlich von Knittelfeld entfernt im Lobmingbachtal. Im Norden wird das Gemeindegebiet von der Mur begrenzt und nordöstlich von der Gleinalpe.

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften bzw. Katastralgemeinden:
Großlobming
Kleinlobming
Mitterlobming

Die Besiedlung des Lobmingtales erfolgte im 7.u.8. Jahrhundert n.Chr. durch salwische Siedler. Dies lässt sich durch die slawischen Ortsnamen Lobming(von lom) und Lobmingbach(von lomnik) herleiten. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 927. Es gibt mehrere denkmalgeschützte Objekte u. Sehenswürdigkeiten wie  z.B. die zwei Pfarrkirchen mit Pfarrhöfen, Bildstöcke u. Kapellen, Schloss Großlobming mit Nebengebäude, Gutsbesitz a.d. 13 Jh.

Tourismus:
Hotels, Gasthöfe, Privatquartiere, Urlaub am Bauernhof, Ferienwohnungen- u. häuser, Almhütten, Steinplanschutzhütte, Campingplatz mit Badeteich, geheiztes Freibad, Schilifte mit Flutlicht u. Beschneiungsanlage, Eislaufplätze, Langlaufloipe,  Tennisplätze u. Mehrzweckspielplatz, Fischereimöglichkeiten, Ausgewiesene MTB-Strecke sowie weitere Wander- u. Spazierwege, Radverleih, Rd. 290 Gästebetten, 320 Campingplatzbetten

Kultur:
Reges Vereins- u. Kulturleben  mit rd. 20 Vereinen, wie Kirchen- u. Kinderchöre, Musikverein, Männerchor, Sportverein, Tanzmusikkapelle, Theaterrunden etc.

Wirtschaft:
rd. 40 wirtschaftliche Betriebe

Weitere Bilder


Galerie öffnen

Anfahrtsplan

» Größere Kartenansicht
« zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ökoprofit-Klub Auszeichnungen 2017
Im Frühling 2017 entschieden sich insgesamt 13 Unternehmen aus der Steiermark und aus dem Burgenland durch die Teilnahme am ÖKOPROFIT Klub Programm 2017 ihre Vorreiterrolle in Sachen betrieblichen Umweltschutz weiter auszubauen. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten die Unternehmen nun von Landesrat Johann Seitinger und Vertreter der Wirtschaftskammer Steiermark ihre ÖKOPROFIT Zertifikate.
Regionalentwicklungsgesetz stärkt die Bezirke Murau und Murtal
Die sieben Großregionen der Steiermark werden ab 2018 in eine neue Zukunft der Regionalentwicklung geführt. Durch das österreichweit erste Landes- und Regionalentwicklungsgesetz nimmt die Steiermark eine Vorreiterrolle ein und das bedeutet vor allem eines: Eine enorme Stärkung der Bezirke Murau und Murtal.
Alle News Alle News anzeigen